Finger schlägt Passwort

Hamburg, 8. Juni 2018

Auf der CEBIT 2018 wird deutlich, dass Passwörter der Vergangenheit angehören. Biometrie ist eine sehr einfache und sichere Alternative, wie man auf dem Stand des größten deutschen Biometrie-Unternehmens DERMALOG sehen kann.

Schon heute kann man mit Hilfe seiner Fingerabdrücke oder mit dem Gesicht das eigene Smartphone entsperren oder sich in seinen Computer einloggen. Der Biometrie-Marktführer DERMALOG zeigt auf der CEBIT, wie dies am einfachsten geht – und wo die Vorteile liegen.

Passwörter sind bislang ein notwendiges Übel, für das es inzwischen eine sehr einfache Abhilfe gibt, nämlich Biometrie. DERMALOG zeigt, wie verschiedene biometrische Merkmale eingesetzt werden können – auch in Kombination –, damit die Eingabe von Passwörtern zukünftig vollständig entfällt. Die Plattform-übergreifende Lösung des Hamburger Unternehmens ermöglicht den Biometrie-Einsatz unter allen gängigen Betriebssystemen wie Windows, Linux, Android und iOS und lässt sich zudem leicht als Passwort-Ersatz in Anwendungsprogramme integrieren.

„Ich freue mich über jeden Tag, an dem ich keine Passwörter mehr eingeben muss“, sagt DERMALOG-Geschäftsführer Günther Mull, und fügt hinzu: „Für einfache Sicherheit ist das Gesicht ausreichend, für höhere Sicherheit nutzen wir zusätzlich den Finger. Unsere neueste ‚Lebenderkennung‘ verhindert dabei Identitätsdiebstahl und macht Biometrie dadurch deutlich sicherer als Passwörter.“

Interessierte Besucher finden DERMALOG auf der CEBIT in Halle 12, Stand D24. Dort stellt das Unternehmen neben dem biometrischen Login weitere Biometrie-Lösungen für Gesicht, Finger und Iris, anhand zahlreicher Live-Demonstrationen, ausführlich vor.


Pressekontakt

DERMALOG Identification Systems GmbH
Media Relations: Sven Böckler
Mittelweg 120
20148 Hamburg

Telefon: 0 40 413 227-0
Telefax: 0 40 413 227-89
E-Mail: info(at)dermalog.com

Pressemitteilung herunterladen

Pressemitteilung herunterladen

PDF (0,48 MB)

Download