Innovation auf den Malediven.

Male, 11. Oktober 2017-

Die Malediven sind in erster Linie für ihre Traumstrände und wunderbaren Ferien-Ressorts bekannt. Heute aber kommt zu diesen Eigenschaften auch Innovation hinzu. So hat die maledivische Einreisebehörde vor kurzem einen neuen, äußerst innovativen Ausweis eingeführt: Neben der allgemeinen Identifikation dient er unter anderem auch als Zahlungsmittel, Führerschein sowie Gesundheits- und Versicherungskarte. Last but not least soll er als Reisepass auch eine stressfreie Grenzüberschreitung ermöglichen. Aus diesem Grund nennt man ihn auch „Reisepasskarte”. Das innovative Kartensystem wurde von der maledivischen Einreisebehörde in Zusammenarbeit mit dem deutschen Technologieanbieter DERMALOG entwickelt.

Malediven stellen neuen innovativen Ausweis vor

Bürger der Malediven müssen nicht mehr mehrere Karten mit sich herumschleppen. Die berühmte Inselgruppe ist damit ein Land, in dem eine einzige Karte allen möglichen Zwecken dient: vom Zahlungsmittel über den Führerschein und Gesundheits- und Versicherungsausweis bis hin zum Reisedokument und vieles mehr. Die neue „Mehrzweckkarte” weist zahlreiche Besonderheiten auf: Die meisten Bankkarten haben eine maximale Gültigkeitsdauer von 3 Jahren. Die neue maledivische Karte ist die erste Bankkarte der Welt, die aus Polycarbonat gefertigt ist und eine Haltbarkeitsdauer von bis zu 10 Jahren aufweist. Außerdem enthält sie eine eindeutige Kombination aus einem sogenannten Dual-Interface-Chip für kontaktlose und kontaktbehaftete Karten. Die neue Karte wurde von der Bank of Maldives sowie MasterCard zertifiziert und kann auf der ganzen Welt wie jede andere MasterCard verwendet werden.

Darüber hinaus bietet sie dank der zusätzlichen Reisepass-Sicherheitsfunktionen eine viel höhere Sicherheit als herkömmliche Bankkarten. So lässt sich die maledivische „Reisepasskarte” wie ein ganz normaler Reisepass verwenden und ist bereits an allen Grenzstellen der Malediven einsetzbar, inklusive der neuen elektronischen Flugsteige. Sie erfüllt somit sämtliche internationalen Standards eines modernen Reisepasses.

Darüber hinaus kann die innovative neue Karte als Führerschein und Gesundheits- oder Versicherungskarte genutzt werden. Dazu der Leiter der maledivischen Einreisebehörde, Mohamed Anwar: „Behörden und Privatunternehmen sind herzlich eingeladen, unsere neue Reisepasskarte in Zukunft zu nutzen. Forschung und Entwicklung für die neue Karte und des dazugehörigen Systems wurden in enger Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen DERMALOG durchgeführt, das auch für seine innovativen biometrischen Systeme bekannt ist.” Gunther Mull, Geschäftsführer von DERMALOG, dazu: „Aus diesem Grund enthält die Karte auch einen Zehnfingerabdruck für eine sichere Verifizierung. Wir und die maledivische Einwanderungsbehörde sind sehr stolz, ein solch innovatives und sicheres biometrisches Kartensystem entwickelt zu haben.”

Wer weiß? Vielleicht sind die Malediven bald schon nicht mehr nur für ihre Traumstrände, sondern auch als Ort, wo die Zukunft schon heute beginnt, bekannt.


Pressekontakt

DERMALOG Identification Systems GmbH
Medienarbeit: Jan Runzheimer
Mittelweg 120
20148 Hamburg

Telefon: 0 40 413 227-0
Telefax: 0 40 413 227-89
E-Mail: info@dermalog.com

Download

Pressemitteilung herunterladen

Pressemitteilung herunterladen

PDF (252
kB)

Download