Biometrische Identifikation

DERMALOG High Speed AFIS

Mit seiner Technologie leistet das DERMALOG High Speed AFIS einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Identitätsfälschungen. Es bietet Schutz vor Personen, die sich durch falsche Identitäten unrechtmäßig Vorteile bei sozialen Leistungen verschaffen wollen.

Das DERMALOG High Speed AFIS spürt erfolgreich "Duplikate" und "Geister" auf in Verbindung mit Führerscheinen, Pässen, Waffenscheinen, Wählerregistrierungen, Pensionszahlungen oder dem Ausfindigmachen von unwilligen Unterhaltszahlern.

  • Datenbank mit Tenprints (TP)

  • weltweit schnellstes AFIS-Coding und Matching

  • Hochleistungs-Prefiltering, anpassbar durch umfangreiche Parametrisierungsmöglichkeiten

  • Hohe Genauigkeit

  • Keine spezielle Hardware nötig, da das System auf gängiger, kommerzieller Hardware läuft.

  • Läuft auf allen Hardware-Plattformen und gängigenBetriebssystemen, wie beispielsweise Windows und Unix.

  • Kompatibel mit Standard-Datenbanken wie Oracle, SQL Server, Informix, etc.

  • Der Kunde hat vollkommene Kontrolle über das AFIS – es ist keinerlei Zugang zum oder Datentransfer vom AFIS während Wartungsarbeiten notwendig.

  • Coding und Matching von
    • Hautleisten
    • Gabelungen
    • Grundmuster
    • Deltas
  • Integrierung von digitalen Fotos und Signaturen

Hardware Plattformen:
Nur Standard-Hardware wird verwendet. Keine  proprietäre Hardware benötigt.

Betriebssysteme:
Microsoft Windows, Linux, AIX, Solaris

Datenbank:
Standard RDBMS, z.B. Oracle

Software:
DERMALOG AFIS Workstation-Softwarepakete mit anpassbaren Workflows und Descriptor Entry. DERMALOG-AFIS-Server-Softwarepakete mit anpassbaren Workflows, Schnittstellen und Datenbank.

Systemdesign:
Modular und erweiterbar, mit direkt verbundenen Workstations und per Fernzugriff

Dokumentenscanner:
Standard Flachbett-Scanner mit TWAIN-Schnittstelle (ADF unterstützt)

Live Scanner:
Verschiedene Geräte mit optischen Lesern und Chiplesefunktionen sind verfügbar (jeweils in Verbindung mit einem PC oder Netzwerk); Live Scanner für Handabdrücke werden ebenfalls unterstützt. DERMALOGs Fingerscanner unterstützen Fälschungs-Erkennung.

Fingerabdruck-/ Handabdruck-Bilder:
- 8-Bit Graustufenbild (256 Farben)
- Bildauflösung zwischen 200 DPI  und 2500 DPI.  Ein Minimum von 500 DPI ist empfohlen.
- Bildmaße zwischen 96 und 5000 Pixel jeweils auf x- und y-Achse.

Template-Formate:
ANSI/INCITS 378:2004, ISO/IEC-19794-Familie (ISO/IEC 19794-1:2005, ISO/IEC 19794-2:2005, ISO/IEC 19794-4:2005, ISO/IEC 19794-5:2005, ISO/IEC 19794-6:2005), Minex MIN:A

Bildkompression:
WSQ-Fingerabdruck-Kompressionsstandards nach FBI und gemäß NIST-Standards für Fingerabdruck-Datenaustausch. Somit ist das DERMALOG-System geeignet, um auch zukünftige Bild- und Datenformate, als auch JPEG- und JPEG2000-Formate mit jedem anderen AFIS auszutauschen.

Common Biometrics Exchange Formats Framework (CBEFF):
ANSI/INCITS 398, Common Biometric Exchange Formats Framework (CBEFF)

Rotation:
Abhängig von der Position des Fingers (bis zu 360° möglich)

Suche/Vergleich:
1:N-Suche (eins und 1:1-Suche integriert; 1:N-Vergleich mit mehr als 100,000,000 Vergleichen pro Sekunde

Suchkriterien:
All Varianten von Tenprints (TP), Palmprints (PP) und Latenten (LP): TP-TP, TP-UL or PP-ULP, LT-TP, LT-UL, or LP-ULP .

Suchergebnisse:
Ergebnisliste/ Hitliste mit Splitscreen-Ansicht und Ergebnis-Ausdruck, Hitliste anpassbar

Speicherkapazität:
Unbegrenzt, abhängig von jeweiliger Hardware-Konfiguration

Fahndungsfotos/ Portraitfotos:
Komplett integriert, entspricht ISO/IEC 19794-5

Persönliche Daten/ Strafregister:
Komplett integriert/ Einfach mit existierender Datenbank zu integrieren

Download der aktuellen Broschüre:

 
PDF Download Bruschure DERMALOG LF10Broschüre:
Dermalog_AFIS_EN_digital.pdf (1,3 MB)
Produkt Anfrage

DERMALOG High Speed AFIS

*Pflichtfeld
© 2012-2013 DERMALOG Identification Systems GmbH Karriere | Kontakt | Impressum | AGB's | AEB's | Sitemap