Company Background

Meilensteine der DERMALOG-Historie.

Über 20 erfolgreiche Jahre als Pionier in der Biometrie.

1995

Günther Mull studierte Humanbiologie an der Universität Hamburg, wo er 1980 auch seine Forschung im Bereich Fingerabdrücke begann. Ab 1984 war Mull für ein Forschungsprojekt zur Automatisierung der Fingerabdruck- und Handflächenerkennung am Institut für Humanbiologie in Hamburg verantwortlich und bis 1990 als Dozent für angewandte Statistik tätig. Nach einigen Jahren als Direktor des Instituts für Dermatoglyphik gründete er 1995 in Hamburg die DERMALOG Identification Systems GmbH, die heute führender Hersteller von AFIS (automatisierte Fingerabdruck-Identifizierungssysteme) und Fingerabdruckbiometrie für Dokumente sowie nationale ID-Projekte ist und weltweit über 220 Großprojekte durchgeführt hat.


1998

In Zusammenarbeit mit Montreal Informatica hat DERMALOG im Rahmen eines Ausweisprojekts im Staat Rio de Janeiro in Brasilien das erste automatisierte Fingerabdruck-Identifizierungssystem (AFIS) Brasiliens realisiert. Es soll eine zuverlässige Identifikation aller Einwohner des Staates gewährleisten. Bis heute wurden Millionen von Bürgern mit diesen einzigartigen und biometrisch gesicherten Ausweisen ausgestattet. Das System unterstützt zudem bis heute verschiedene staatliche Behörden bei der Überprüfung der korrekten Identität von Bürgern.


2000

DERMALOG hat in Brunei die erste Mikroprozessor-Karte (Chip- oder Smart-Karte) ihrer Art als Personalausweis realisiert. Die Fingerabdrücke der Kartenbesitzer wurden dabei auf dem Kontakt-Chip gespeichert. Die tatsächliche Identität kann auf diese Weise mithilfe der im Dokument gespeicherten biometrischen Informationen überall nachgewiesen, bzw. überprüft werden. Um die Eindeutigkeit der Identität zu gewährleisten, bedarf es eines AFIS (Automatisiertes Fingerabdruck-Identifizierungssystem).


2007

Die deutschen Einwohnermeldeämter nutzen bereits den hocheffizienten und akkuraten Fingerabdruckscanner ZF1 von DERMALOG. Die Mehrzahl der ca. 19.000 Scanner für das deutsche ePassport-System wurde von dem in Hamburg ansässigen Unternehmen bereitgestellt. Digitalisierte Abdrücke beider Zeigefinger werden neben einer digitalen Fotografie zu Identifikationszwecken in deutschen Reisepässen gespeichert. Die Bundesdruckerei GmbH in Berlin hat einen entsprechenden Auftrag für die Bereitstellung der Hardware an DERMALOG vergeben.


2010

DERMALOG erhält den Großauftrag für ein umfassendes Projekt in Kambodscha. Derzeit werden nationale Pässe und Ausweiskarten für rund 15 Millionen Menschen registriert und gedruckt. Kambodschas neue Identitätsnachweise verfügen über einige der effizientesten und fortschrittlichsten Sicherheitsfunktionen der Welt. Für das Land stellt dies einen erheblichen Fortschritt dar.


2012

Die Bundesdruckerei beteiligt sich am Biometrie-Spezialisten Dermalog. „Die Bundesdruckerei ist ein starker Partner mit langjähriger Erfahrung. Gemeinsam sind wir in der Lage, bahnbrechende Komplettlösungen zum Schutz von Identitäten anzubieten und zu vermarkten. Wir freuen uns sehr über unseren neuen Teilhaber”, erklärt Günther Mull, Gründer und Geschäftsführer von DERMALOG. Die Bundesdruckerei GmbH Berlin hat 22,43 Prozent der Anteile an DERMALOG erworben, deren Lösungen sich problemlos in ihr aktuelles ID-Portfolio integrieren lassen. Die beiden Unternehmen haben bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet.


2013

Durch den Gewinn einer Ausschreibung in Höhe von 50 Millionen USD läutet DERMALOG eine neue Ära der Biometrie ein. Das größte biometrische Bankprojekt der Welt wurde für 22 Banken und die Zentralbank von Nigeria durchgeführt. Der Pionier für biometrische Innovation installiert dabei ein landesweites System zur Identifikation von Bankkunden per Fingerabdruck. Bis dato wurden über 24 Millionen Bankkunden registriert. Ergebnis: Nigeria hat sich mittlerweile zu einem Land mit einem der sichersten und modernsten Finanzsysteme der Welt entwickelt.


2015

DERMALOG entwickelt einen neuen biometrischen Reisepass für die Malediven. Der deutsche Marktführer für biometrische Innovation hat ein neues biometrisches Reisepass- und IT-System zur Registrierung und Personalisierung elektronischer Reisepässe für die Republik Malediven bereitgestellt. DERMALOG hat der Einwanderungsbehörde des Inselstaates darüber hinaus ein neues Grenzkontrollsystem, inklusive automatischer Flugsteige und eines Hochgeschwindigkeits-AFIS, zur Verfügung gestellt.


2016

Das „DERMALOG Next Generation AFIS” bietet den schnellsten und präzisesten Fingerabdruckabgleich der Welt: So lassen sich mit einem einzigen Blade-Server 914.959.533 Fingerabdruckabgleiche pro Sekunde durchführen - WELTREKORD. Der renommierte SGS-TÜV Saar hat die Kombination des DERMALOG AFIS aus Geschwindigkeit und Genauigkeit als in der Welt einzigartig bezeichnet.


Sie möchten mehr über uns erfahren?

Telefon: +49 (0)40 413227 0

E-Mail: info@dermalog.com