Company Background

Grenzkontroll-Innovationen für Singapur.

Das neue BioScreen-System.

Zusammen mit der Einwanderungsbehörde ICA (Immigration & Checkpoints Authority) Singapurs hat DERMALOG das neue BioScreen-System zur Erfassung der Daumenabdrücke von ein- und ausreisenden Besuchern implementiert, mit dem die allgemeine Sicherheit verbessert werden soll. Ausländische Besucher sind verpflichtet, bei der Ein- oder Ausreise nach/aus Singapur ihren Daumenabdruck jedes Mal scannen zu lassen.

Mit dem in der Passagierhalle installierten BioScreen-System sollen Reisende zudem daran erinnert werden, dass Sicherheit für den Stadtstaat weiterhin oberste Priorität hat. Laut den singapurischen Behörden erweist sich das Fingerabdrucksystem beim Auffinden von Personen, die Einwanderungsgesetze verletzt haben, als sehr effizient.

Wichtige Aspekte

  1. Das automatisierte Fingerabdruck-Identifizierungssystem (AFIS) von DERMALOG, die dazugehörige Softwarelösung für den Abgleich von Fingerabdrücken, ermöglicht eine schnelle Verarbeitung.
  2. Die Benutzeroberfläche ist für jeden verständlich und bietet einfache Informationen für Ein- oder Ausreisende.
  3. Zusätzlich wurde der DERMALOG LF10 - einer der schnellsten und zuverlässigsten optischen Fingerabdruck-Scanner der Welt - implementiert.

BioScreen-Implementierung.

Monatlich werden mit dem BioScreen-System ca. 6 Millionen Reisende gescannt. Dank der neuen Technologie identifiziert die ICA regelmäßig Personen, die mit gefälschten Dokumenten nach Singapur einreisen wollen.


Der Fingerabdruck-Scanner LF10 kann Fingerabdrücke und Unterschriften erfassen. Er wird von einem Bildschirm für die Benutzerführung ergänzt. Die Interaktion mit den Einwanderungsbeamten wird ebenfalls über diesen Bildschirm ermöglicht. Das kompakte Design des LF10 entspricht höchsten ergonomischen Anforderungen. So lässt sich der Scan-Winkel bequem an alle Körpergrößen anpassen.


Weitere Success Stories