Kaufmännische Ausbildung bei DERMALOG

Wir sind ein international agierendes IT-Unternehmen. Kein Projekt ist wie das andere. Langweilig wird es dir bei uns und deiner Ausbildung zum Kaufmann/frau für Groß- und Außenhandelsmanagement ganz sicher nicht. Du erhältst Einblicke in unsere administrativen Unternehmensprozesse und damit einen Gesamtüberblick darüber, wie ein aufstrebender Mittelständler funktioniert. Das Besondere daran: Du tauchst ein in die spannende Welt der Biometrie. Wir stellen uns immer neuen Herausforderungen. Schnell übernimmst du Verantwortung und arbeitest selbstständig mit. Du bist ein absoluter Teamplayer? Deine neugierige und lernbereite Art lässt dich mit Enthusiasmus und Begeisterung an neue Themen herantreten? Dann bist du bei uns genau richtig!

Ausbildungsplatz finden

Hard Facts

  • Gehalt nach Ausbildungsjahr: 950,- €, 1050,- €, 1150,- €
  • Ausbildungsdauer: 2 1/2 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung (Betrieb und Berufsschule im Wechsel) – 2 Tage Schule pro Woche
  • Benötigter Schulabschluss: Hochschulreife (gerne Wirtschaftsgymnasium oder Handelsschule)
  • Ausbildungsort: Hamburg

WAS LERNST DU BEI DERMALOG?

Im Vertrieb lernst du Kundenunternehmen zu betreuen. Wie du Produkte und Unternehmen vermarktest und professionell kommunizierst – von der Außendarstellung bis zur internen Kommunikation - erfährst du im Marketing. Weiter geht es in der Logistik mit dem Warenverkehr. Diesen lernst du zu steuern und Liefertermine zu überwachen. Außerdem kommunizierst du mit Speditionen und hast die Möglichkeit, an aktuellen Projekten mitzuwirken. Für das operative Tagesgeschäft hilfst du dem Einkauf, Waren und Güter bei dem herstellenden Unternehmen für unser Projektgeschäft zu beschafften. Du vergleichst Angebote, verhandelst mit Lieferanten und Lieferantinnen, kontrollierst den Wareneingang und die Rechnungen. Im Finance-Bereich jonglierst du mit Zahlen und im Personalbereich unterstützt du uns in der Rekrutierung und beim Betreuen neuer Talente.


Welche Schulfächer sind wichtig?

  • Mathematik: In der täglichen Arbeit wirst du viel mit Zahlen zu tun haben. Wenn du also in diesem Fach aufgepasst hast, solltest du mit den meisten Anforderungen, die an dich gestellt werden, zurechtkommen.
  • Englisch: Die Welt vernetzt sich immer mehr und gerade in der IT hat sich Englisch zum Standard entwickelt. Wenn du dich deshalb gut in dieser Sprache ausdrücken kannst, kannst du mit Partner- und Kundenunternehmen sowie Zulieferfirmen auf der ganzen Welt kommunizieren.
  • Betriebswirtschaftslehre von Vorteil: In deiner Ausbildung und deinem späteren Beruf geht es um Wareneinkauf und Güterverkauf. Du befasst dich mit Lieferungen und Logistik genauso wie mit Terminen und Verkaufsverhandlungen. Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind zum Beispiel beim Erstellen von Angeboten gefragt oder beim Verfassen von Rechnungen. Auch die Planung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen fallen in dein Aufgabengebiet.

WELCHE SOFT SKILLS SIND GEFRAGT

  1. Teamfähigkeit
  2. Eigeninitiative
  3. Neugierde, etwas Neues zu lernen